Ulrich Kaiser

Ulrich Kaiser

Ulrich Kai­sers Begeis­te­rung für Chor­mu­sik reicht bis in seine Kind­heit zurück: So wurde er in den Inter­nats­schu­len des Dresd­ner Kreuz­cho­res und des Winds­ba­cher Kna­ben­cho­res umfas­send musi­ka­lisch aus­ge­bil­det.

Bekannt wurde der 1973 gebo­rene Dresd­ner als Lei­ter des Neuen Kna­ben­cho­res Ham­burg (2003–2011), für den er das musik­päd­ago­gi­sche Aus­bil­dungs­kon­zept „Vom Noten­le­sen zum Blatt­sin­gen” ent­wi­ckelte. Anschlie­ßend hatte er bis 2017 die Lei­tung des MDR Kin­der­cho­res inne, der eine Spit­zen­stel­lung unter den Kin­der- und Jugend­chö­ren Deutsch­lands ein­nimmt. Zahl­rei­che Kon­zerte sowie CD- und Fern­seh­pro­duk­tio­nen bele­gen die her­aus­ra­gende künst­le­ri­sche Ent­wick­lung des Cho­res unter Kai­sers Lei­tung.

Dar­über hin­aus ver­deut­lich­ten inno­va­tive Kon­zepte zur Pro­gramm­ge­stal­tung, Nach­wuchs­aus­bil­dung, Stimm­bil­dung und Jun­gen­päd­ago­gik Kai­sers beson­de­res päd­ago­gi­sches Geschick in der Zusam­men­ar­beit mit Kin­dern und Jugend­li­chen.

Neben sei­ner Tätig­keit für den MDR lei­tete Ulrich Kai­ser das Leip­zi­ger Voca­len­sem­ble, das durch seine erst­klas­si­gen Auf­füh­run­gen Bach­scher Kan­ta­ten und Ora­to­rien sowie wie­der­ent­deck­ter Werke der Barock­zeit zum fes­ten Bestand­teil der Kir­chen­mu­sik an der Tho­mas­kir­che zu Leip­zig gehört.

Im Juli 2018 begann Ulrich Kai­sers Tätig­keit als Kir­chen­mu­si­ker und Lei­ter des Kna­ben­cho­res an Unser Lie­ben Frauen Bre­men.